3. Liga - Hansa Rostock

Abstiegskandidaten unter sich

Im Keller wird's gemütlich

Nach nur 22 Spieltagen in der Bundesliga hat sich der Kreis der Abstiegskandidaten auf fünf Klubs reduziert. Doch statt des erwarteten Hauens und Stechens läuft der Existenzkampf erstaunlich undramatisch ab. Warum bloß?

Christian Rahn im Interview

„Man ließ mich links liegen“

Christian Rahn hat eine seltsame Karriere hinter sich: Nationalspieler, im Verein trotzdem Bankdrücker und schließlich Arbeitsloser. Um nicht aus dem Tritt zu kommen, klopfte er bei Hansa an – und fand endlich seine Fußballfamilie.

Stefan Wächter im Interview

„Hauen Sie mir eine rein!“

Rostocks Stefan Wächter ist durch viele Stahlbäder gegangen – und fühlt sich nun um so stärker für die neuen Aufgaben. Wir sprachen mit ihm über die Mission Klassenerhalt, Konkurrenzkämpfe – und warum er nie ins Dschungel-Camp gehen würde.

Bayer schaltet sich ins Titelrennen ein

Die neue Leichtigkeit

3:0 und hoch verdient siegte Bayer Leverkusen gestern abend gegen Hansa Rostock, und selten wurde der Unterschied zwischen einer Mannschaft mit internationalen Ambitionen und einem abstiegsbedrohten Team deutlicher.

Die nächste Generation: Toni Kroos

Eine andere Qualität

Wer wird den Fußball der Zukunft prägen? Wir stellen Talente vor, denen wir genau das zutrauen. Zum Beispiel Toni Kroos vom FC Bayern, dem Miro Klose schon jetzt das Prädikat „Weltklasse“ verleiht. Also, Uli Hoeneß: Lass ihn endlich raus!

18 Dinge, die der Fußball dem Osten verdankt

Aus der Tiefe, aus dem Schacht

18 Jahre sind seit dem Fall der Mauer vergangen. Zeit, zurückzublicken und sich zu bedanken – für Blutgrätschen, Kommunisten als Trainer und Meistersterne. Wir haben zusammengetragen, was der Osten dem deutschen Fußball bringt.

Der Rostocker Umbau fordert seine Opfer

Wo gehobelt wird...

Routinier Stefan Beinlich galt bei Hansa Rostock als Hoffnungsträger für den Klassenerhalt. Dann verletzte er sich, und Coach Frank Pagelsdorf musste die Mannschaft umbauen. Aus der Not wurde ein Tugend – doch was wird aus Paule?

Dortmund punktet in Rostock

Drei Punkte, Strand und Meer

Drei Punkte, Strand und Meer braucht der Fan um glücklich zu sein. Ähnlich sehen es sicher auch die Dortmunder Spieler, die nach einem Kurzaufenthalt an der Ostsee, „glückliche-Punkte“ aus dem Ostseestadion entführen.

Rostocks Superlativ

Die tapfersten Auswärtsfahrer

780 Kilometer bis nach München: Kein Klub liegt verkehrstechnisch so ungünstig wie Hansa Rostock. Die Fans brechen alle zwei Wochen zu kleinen Weltreisen auf. Unser Hansa-Experte Tobias Börner hat sie begleitet.

Begegnung mit Frank Pagelsdorf

Zwischen G8 und Peterfisch

Worüber man nicht reden kann, darüber muss man schweigen. Niemand beherzigt dieses Diktum so sehr wie Frank Pagelsdorf, der knorrige Trainer von Hansa Rostock. Wir trafen uns trotzdem mit ihm zum Interview. Und siehe da: Er sprach!

Lost in Meck-Pomm

„Überall waren Rostocker“

Am 10. September 1999 flogen in der Bundesligapartie zwischen Rostock und Ulm vier Spieler vom Platz, alles Ulmer. Sascha Rösler (heute in Aachen) war dabei und gesteht: „Ich hätte eigentlich auch runter gemusst.“

Seiten