2. Bundesliga

Zum Tod von Heinz Höher

Zum Tod von Heinz Höher

Er schweigt nicht mehr

Er führte die Abseitsfalle in der Bundesliga ein und ließ den VfL Bochum schon in den Siebzigern ohne Mittelstürmer spielen. Gestern ist Heinz Höher im Alter von 81 Jahren verstorben. Ronald Reng über einen Mann, der den Menschen Rätsel aufgab.

Zur Beinahe-Sensation im Ruhrstadion

Zur Beinahe-Sensation im Ruhrstadion

Perfekter Aufbaugegner

Fast wäre dem VfL Bochum gegen den FC Bayern der ganz große Wurf geglückt. Weshalb der Verein daraus lieber keine allzu optimistischen Schlüsse ziehen sollte.

Wie sich Dynamo Dresden mit seinen Fans solidarisiert

Wie sich Dynamo Dresden mit seinen Fans solidarisiert

Nachkriegszeit

Weil sie dem DFB beim Auswärtsspiel in Karlsruhe per Fanmarsch den Krieg erklärten, erhielten in der vergangenen Woche mehrere Fans von Dynamo Dresden Strafbefehle. Der Verein stellt sich demonstrativ hinter sie. Und sogar vom ewigen Rivalen kommt Unterstützung.

Wie es ist, St. Pauli- UND HSV-Fan zu sein

Wie es ist, St. Pauli- UND HSV-Fan zu sein

Braunweiße Raute

Heute Abend empfängt der FC St. Pauli den HSV zum Derby, zum Duell zweier eigentlich unvereinbarer Vereine. Eigentlich, denn in unserem aktuellen 11FREUNDE SPEZIAL »Liebe & Hass« beschreibt unser Autor, wie es ist, Fan von beiden Mannschaften zu sein.

Olli Dittrich über seine Liebe zum HSV

Olli Dittrich über seine Liebe zum HSV

»Eine solide Ehe«

Olli Dittrich ist regelmäßiger Gast im Hamburger Volksparkstadion. Doch über seinen Verein mag der Comedian keine Gags mehr machen. Stattdessen spricht er über sonderbare Begegnungen mit Uwe Seeler und seine bevorstehende »Dittsche«-Tournee.

5 Gründe, warum der FC St. Pauli aufsteigt

5 Gründe, warum der FC St. Pauli aufsteigt

Rock'n'Roll am Millerntor!

Die Vorbereitung des FC St. Pauli lief eher ernüchternd, gelinde gesagt sogar ziemlich beschissen. Dabei sind alle Sorgen gänzlich unbegründet. Unser Autor, Fan des Vereins, kennt fünf Gründe, warum der FC St. St. Pauli trotzdem aufsteigt. 

Der 11FREUNDE Zweitliga-Check: HSV

Der 11FREUNDE Zweitliga-Check: HSV

Alle Uhren auf Null

Uhr weg, Hymne weg. Und auch die sportliche Führung hat der HSV ausgetauscht. Statt auf verklärte Traditionspflege will der Klub künftig auf hanseatisches Understatement setzen – oder es zumindest versuchen, denn da ist ja immer noch Klaus-Michael Kühne. 

Seiten