National - 2. Bundesliga

Wie sich Dynamo Dresden mit seinen Fans solidarisiert

Wie sich Dynamo Dresden mit seinen Fans solidarisiert

Nachkriegszeit

Weil sie dem DFB beim Auswärtsspiel in Karlsruhe per Fanmarsch den Krieg erklärten, erhielten in der vergangenen Woche mehrere Fans von Dynamo Dresden Strafbefehle. Der Verein stellt sich demonstrativ hinter sie. Und sogar vom ewigen Rivalen kommt Unterstützung.

Wie DDR-Fußballer den Mauerfall erlebten

Wie DDR-Fußballer den Mauerfall erlebten

Die große Freiheit

Am 9. November 1989 fiel die Mauer. Wie haben die Stars der DDR die Wende erlebt? Eine Reportage über geplatzte Träume, erlebte Geschichte und neue Leben.

Warum Arminia das Team der Stunde ist

Warum Arminia das Team der Stunde ist

Bielefelder Schützenfest

Mit dem besten Sturm der 2. Liga liegt der DSC Arminia aktuell auf den Relegationsplatz. Schießen Fabian Klos & Co. jetzt auch den VfB Stuttgart aus dem Stadion?

Wie es ist, St. Pauli- UND HSV-Fan zu sein

Wie es ist, St. Pauli- UND HSV-Fan zu sein

Braunweiße Raute

Heute Abend empfängt der FC St. Pauli den HSV zum Derby, zum Duell zweier eigentlich unvereinbarer Vereine. Eigentlich, denn in unserem aktuellen 11FREUNDE SPEZIAL »Liebe & Hass« beschreibt unser Autor, wie es ist, Fan von beiden Mannschaften zu sein.

Zum 70. Geburtstag von Ata Lameck

Zum 70. Geburtstag von Ata Lameck

Ackern, Ata!

Michael »Ata« Lameck ist der VfL Bochum in Person. Heute wird der Rekordspieler des Ruhrpottvereins 70 Jahre alt. Wie er die Bochumer »unabsteigbar« machte, welchen Stürmern er auf die Nerven ging und weshalb er fast mit Johan Cruyff zusammen gespielt hätte.

Zur Einstellung der Ermittlungen gegen Bakery Jatta

Zur Einstellung der Ermittlungen gegen Bakery Jatta

Ende der Vorstellung

Das Sommertheater ist vorbei: Bakery Jatta ist Bakery Jatta. Punkte für lau wird es nicht mehr geben, das sollten auch Nürnberg, Bochum und Karlsruhe endlich begreifen.

Olli Dittrich über seine Liebe zum HSV

Olli Dittrich über seine Liebe zum HSV

»Eine solide Ehe«

Olli Dittrich ist regelmäßiger Gast im Hamburger Volksparkstadion. Doch über seinen Verein mag der Comedian keine Gags mehr machen. Stattdessen spricht er über sonderbare Begegnungen mit Uwe Seeler und seine bevorstehende »Dittsche«-Tournee.

Tomislav Piplica über Patzer, den Krieg und Cottbus

Tomislav Piplica über Patzer, den Krieg und Cottbus

»Kahn war ein anderes Level«

Heute Abend empfängt Energie Cottbus den FC Bayern im DFB-Pokal. Für den Fall der Fälle: Vereinslegende Tomislav Piplica weiß, wie man Elfmeter der Münchner hält. Außerdem schoss er das verrückteste Eigentor aller Zeiten und narrte den Kanzler. 

Seiten